Danke an alle Unterstützer

Es ist Frühling. Wie auch die Natur als solches, gedeiht unser Projekt nun auch wieder stark. Selbstverständlich nutzen wir die aktuelle Zeit für Arbeiten mit großem Abstand an unserem gemeinsam Spechtshausen-Projekt.

Viel Erde wurde die letzten Tage angefahren (Sorry für die Staubentwicklung – Dennoch freuen wir uns und auch die Kinder mit Ihren Fahrrädern/Laufrädern, Skateboards, etc. riesig darüber). Der Spielhügel (Spechts’ Spitze) für Rutschen, den Kletter-Parcour sowie auch zur Westseite der Fahrrad-Parcour entsteht nun mit der Zeit.

Wir freuen uns über viele positive Rückmeldungen in persönlichen Gesprächen oder per E-Mail wie zum Beispiel diese:

Hallo, Wir finden das Projekt und das Tempo der ersten Schritte sehr gut.
Auch die  WEB- Seite ist u.E. sehr ansprechend  und übersichtlich.
Wir denken,  es ist geplant , über aktuelle Fakten- wie bevorstehende Arbeitseinsätze u.ä.  über eine eMail zu informieren, denn nicht  Jeder schaut ja ständig auf die Seite. 
Wir helfen gern zunächst mit einer kleinen Spende, denn vor allem Familien mit kleineren Kindern freuen sich sicher schon auf den Zugewinn für unseren Ort.

Es ist schön, dass die Entwicklung bereits im aktuellen Status als positiv empfunden wird. Zu lange lag der Sportplatz brach und wurde nicht genutzt. Das wollen wir ändern bzw. das haben wir bereits geändert.

Selbstverständlich kann sich auch aktuell jeder für den E-Mail-Service bei neuen Beiträgen anmelden. Dazu bitte den Link aufrufen und ausfüllen –> hier

Aktuelle Suche:

  • Derzeit suchen wir eine kleinere Rüttelplatte (handlicher als die Walze) für 1-2 Nachmittage zur Befestigung des Fahrrad-Parcours.
  • Wer außerdem Sträucher/Bäume/Heckengewächse abgeben will/kann, kann sich gern melden. Wir suchen Bepflanzungs-Möglichkeiten für die Spechts’ Spitze (Spielhügel), damit dieser dann auch zu gegebener Zeit schön bepflanzt ist. Außerdem möchten wir mit den Pflanzen die Bereiche Rutsche/Kletter-Parcour vom Fahrrad-Parcour abtrennen.
  • Wir suchen außerdem noch ein paar Baumstämme. Auch hier ist das Ziel, dass wir Bereiche voneinander abgrenzen wollen. Wenn jemand jemanden kennt, der Baumstämme für ein Lieblingsprojekt abgeben würden wollen, würden wir uns sehr freuen.

Ansonsten machen wir fein weiter und danken nochmals ganz herzlich allen Unterstützern, Engagierten, den Spechtshausenern, der Stadt Tharandt und alle, die wir gerade vergessen haben. 🙂

Bleibt gesund und bis bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.