Der Wunschzettel oder was man noch so braucht

Die letzten drei Monate waren aufregend und es ist sehr viel passiert. Das Projekt rund um den alten Sportart nimmt von Woche zu Woche realistische Züge an. Viele tolle Menschen bringen sich aktiv ein, unterstützen das Projekt auf anderen Wegen und/oder haben die verbindliche Absicht bereits erbracht, sich zu engagieren.

Somit ist wichtigste Wunsch unseres Wunschzettels bereits erfüllt: Menschen, die das Projekt nach vorn bringen wollen.

Darüber hinaus haben wir unser Projekt beim Wettbewerb simul+ angemeldet. Sehr treffend dazu schreibt die Webseite:

Im 2. simul+ Wettbewerb »Ideen für den ländlichen Raum« sind Ideen und innovative Konzepte gefragt, die den gemeinschaftlichen Zusammenhalt stärken und die Lebensbedingungen im ländlichen Raum des Freistaates Sachsen verbessern. Der Ideenwettbewerb hat zum Ziel, Innovationsgeist und gute Projektideen in den ländlichen Regionen zu unterstützen. Zur Verwirklichung der besten Ideen gibt es attraktive Preise in Höhe von 5.000 Euro bis 400.000 Euro.

https://www.smul.sachsen.de/

Als eines von 278 Projekten sind wir gespannt und werden im 2. Quartal 2020 näheres erfahren, ob unser gesellschaftliches Projekt bei der Jury ankommt. Erstmal heißt es Daumen drücken!


Strom kommt aus der Steckdose

Es klingt irgendwie sehr unrelevant und ist dennoch eines der wichtigste Punkte für den Anfang aller Projekte, zukünftigen Veranstaltungen sowie die Zukunft. Das Gelände des alten Sportplatzes soll zukünftig über zwei Stromanschlüsse (Imbiss und restlicher Teil) verfügen und außerdem mehr Leistung liefern können. Dazu wurde gemeinsam mit Eberhard Seifert der Ist-Stand analysiert und die Erweiterungsabsicht an die Stadt als Eigentümerin übertragen.

Parallel besteht der Wunsch seitens Parkplatz-NutzerInnen ein einfaches Licht am in der Nähe des Parkplatzes zu installieren. Dazu wurde der bereits bestehende Mast für die Stromzuführung zum Parkautomat als geeignet bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.